Startseite
  Über...
  Archiv
 
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   28.03.16 20:46
    Ich schickes dir meine E
   28.03.16 20:46
    Ich schickes dir meine E
   30.08.16 14:38
    Danke :)
   31.08.16 10:20
    Danke Die gleiche Idee
   7.10.16 11:16
    Hallo Ihr Lieben, das fr
   11.11.16 22:45
    autobinarysig101@gmx.com



http://myblog.de/heile-dich-selbst

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Angst als Heilung Blockade

Jeder Mensch kann heilen, jedoch bei einige geht es schnell, bei anderen dauert länger und bei manchen funktioniert über viele Jahren irgendwie gar nicht...

Da stellt sich die Frage, warum ist es so unterschiedlich?
Was blockiert bei manchen Menschen die Heilung?

********

Schon mal Ängste gehabt?

Dieses Gefühl entsteht durch erlebte und gespeicherte Informationen, Erlebnisse, Erfahrungen, falsche Glaubensmuster aber auch durch Ungleichgewicht oder zerstreutes Denken. Einiges entsteht schon im Mutterbauch während der Schwangerschaft und manchmal auch karmisch aus vergangenen Leben.


Wenn man von Ängste erfüllt wird, bilden sich negative energetische Felder wie zum Beispiel Wut, Verurteile, Furcht usw. und jede diese Felder hat eine Auswirkung auf uns, unsere Stimmung, Gesundheit und das ganze Leben.

Die Felder zerstören den natürlichen energetischen Fluss im Körper und beeinflussen unsere Wohlbefinden enorm.
Der Körper ist überlastet mit emotionalen Müll und hat kein Platz für Heilung und Regeneration.

Die Ängste müssen erst angenommen und verarbeitet werden um Platz für Heilung und Regeneration zu schaffen.

Angst gehört nicht zum angenehmen Gefühlen; wenn man es empfindet man fühlt sich unwohl und wenn man sich von der Konfrontation mit eigenen Emotionen fürchtet und muss es ständig aufs neue erleben, vertiefen sich die Gefühle und entsteht oft Panik.

Jedoch Ängste sind ein Segen und kein Fluch.

Angst ist ein Freund der einen Botschaft bringt und um Botschaft zu erhalten, sollen wir uns dem Angst stellen.

Sie spiegeln uns unseren Gefühlschaos und wie ein Wegweiser begleiten sie uns auf unseren Weg.

Die Ängste zeigen uns viele Hinweise auf unsere Themen und wo noch etwas zu tun ist.

Unverarbeitete Emotionen blockieren die Energiefluss im Körper und der Mensch kann nicht nur vollständig heilen, aber auch nicht die optimale Leistung in anderen Lebensbereichen vorbringen.

Unterdrückung der Ängste kann zum Depressionen führen und positive Gefühle werden automatisch dadurch unterdrückt.

Wie kann man sich da helfen?

Es gibt verschiedene Methoden um die Ängste zu verarbeiten.

Wenn es unseren Unterbewusstsein klar wird, wie man sich in diese Zustand versetzt hat und dass das Gefühl eigentlich eine Illusion ist, die nicht wirklich der Wahrheit entsprecht, ist es möglich innerhalb von paar Minuten sich einfach davon zu befreien.
Der Angst sitzt oft im Unterbewusstsein und versteckt gerne seine Motive und Gründe vor uns.

Empfehlenswert ist es, loslassen!

Jedoch es ist für viele nicht so einfach.

Konfrontationen mit eigenen Ängsten sind oft schmerzhaft und tiefgehend und was uns das eigene Unterbewusstsein plötzlich zeigt ist oft emotional intensiv und da entsteht bei manchen der nächste Angst, eben solche Konfrontation zu erleben.

Jedoch denke daran, wenn der Fokus auf Angst gesetzt wird, dann verstärkt sich dieses Gefühl enorm!
Also wenn man schon nicht loslassen kann, soll man wenigstens den Angst nicht zu vertiefen.

Wenn ein Mensch es nicht alleine bewältigen kann, gibt es manche andere Möglichkeiten zum Beispiel die Ängste können energetisch beseitigt werden.

Bei Menschen die wenig Perspektiven in eigenen Leben sehen, sind Coaching Gespräche und energetische Unterstützung hilfreich und erleichtern und verkürzen die Prozesse.

Jedoch, ich bin der Meinung, egal in welche Form, es erfordert früher oder später eine emotionale Gegenüberstellung;
die Ängste anschauen, akzeptieren und sie annehmen und danach kann man sie liebevoll verabschieden.

Akzeptanz sich selbst, samt eigene Unvollkommenheit, ist bei solchen Prozessen sehr wichtig.

Bei Anschauen von Ängste, aber auch einige Erscheinungen, Situationen und Spiegelungen aus unseren Leben, können wir unheimlich viel lösen durch Verzeihung, Vergebung, Herzensgüte, Dankbarkeit und von allem durch Liebe.

Dadurch kehrt die Leichtigkeit des Lebens zurück und bleibt beständig.
Der Mensch ist befreit von negative Energie Einflüsse und kann heilen.

Ich wünsche Euch vom Herzen viel Motivation und Ausdauer in Euren Prozessen!

In Liebe Joanna

1.4.16 23:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung